Fauststadt Staufen im Markgräflerland

Aktuelles über die Fauststadt Staufen und ihr Thema Risse und ihre Folgen?



Meine Website zum Thema: Staufen und seine Risse!


     
24. Jannuar 2010 / Der Sonntag Linkpfeil Entscheidende Messungen in Staufen / H. Ch. Wagner
Juli 2010 / Der Sonntag Linkpfeil Schlichtungsstelle soll Schäden regulieren / dito
17. Oktober 2010 / Der Sonntag /
Ch.Wager und K. Riexinger
Linkpfeil Staufen weiter vom Zerfall bedroht
     
     
     


"Morgen wird ein entscheidender Tag für Staufen.


Verlangsamen sich die Hebungen oder nicht?  Messungen werden es an den Tag bringen. Für den 25. Januar ist die nächste große Messrunde in der Stadt anberaumt. Dann wird sich zeigen, ob es tatsächlich Anlass zur Hoffnung gibt, Schon seit Ende vergangenes Jahr hatten sich die Verantwortlichen vorsichtig optimistisch: Ja - unsere Maßnahmen greifen, der Untergrund in der inneren Hebungszone hebt sich stellenweise nicht  mehr um einen Zentimeter pro Monat, sondern um einen rund 20 Prozent geringeren Wert.
Bei der stätischen Pressekonferenz am Donnerstag übten sich die Verantwortlichen noch in Zurückhaltung. Bürgermeister Michael Benitz sagte: „Die Verlangsamung der Hebungsge- schwindigkeit kann auch einfach nur mit dem Frost zu tun haben".
Mittlerweile sind sämtliche sieben der 2007 hinter dem Rathaus gebohrten Erdwärmelöcher nachträglich mit Zement abgedichtet worden. Parallel dazu wird Grundwasser aus 140 Meter Tiefe abgepumpt - 14 Liter pro Sekunde, wie Clemens Ruch vom Regierungspräsidium Freiburg erklärte. Beides zusammen soll die Krise abwenden.
Die Stadt hat zu ihrer Bewältigung bereits mehr Geld ausgegeben als sie besitzt. Mit knapp zwei Millionen Euro ist sie in den Miesen. Das Land hat bisher eine  ähnlich hohe Summe überwiesen und in seinen Doppelhaushalt 2010/11 weitere vier Millionen Euro für Staufen eingesetzt.  Doch Benitz will sich nicht nur auf öffentliche Gelder verlassen und strebt die Gründung einer Stiftung an, in die privates Geld zur Regulierung der durch die Hebungen verursachten Bauschäden fließen soll."
Justitia am Amtsgericht der Stadt Staufen. Hoffen wir für alle Beteiligten, dass die verehrte Dame nicht übermäßig viel zu tun bekommt.
Zum Vergrößern bitte auf's Bild klicken!

"Jetzt gibt es auch die entsprechenden Konten bei den beiden lokalen Banken (Sparkasse Staufen-Breisach, Kontonummer 1193333, Volksbank  Staufen Kontonummer 2208). Bürger können ab sofort darauf einzahlen. Obwohl es Anlass zur Hoffnung gibt, musste die Stadt einen neuerlichen Anstieg der beschädigten Häuser vermelden. Private und städtische zusammengenommen sind es derzeit 249. „Es ist ständig etwas zu machen“: sagte Benitz im Hinblick auf anstehende Sanierungs- und Stützmaßnahmen betroffener Gebäude. In den Fasnachtsferien ist die Lilienhofschule an der Reihe. Staufens Bürgermeister kündigte für den 22. Februar eine wissenschaftliche Konferenz über das Staufener Hebungsphänomen an Veranstalter des Kolloquiums ist das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau im Regierungspräsidium Freiburg. „Bei dieser Zusammenkunft sollen auch die Kritiker unseres Vorhabens zu Wort kommen", betonte Benitz. Auch Professor Ingo Sass, Geologe von der Uni Darmstadt, sei eingeladen, sagte der Bürgermeister auf Nachfrage. Noch immer nicht fest stehen Namen von Prominenten für das Kuratorium der in Gründung befindlichen Stiftung. Die Stadt sucht nach bekannten Persönlichkeiten aus Kultur, Sport und Unterhaltung, die als Zugpferde für die bundesweite Spendensammlung fungieren sollen."

HANS CHRISTOF WAGNER,  Der Sonntag,  24. Jan. 2010





 

Ich bedanke mich sehr bei den Herren Volker Murzin von der Linkpfeil WZO Verlags-GmbH [Reblandkurier und Wochenblatt] und Herrn René Zipperlen von Linkpfeil Der Sonntag Verlags GmbH, die es mir erlaubten, seit Beginn 2008 kompetente Zeitungsbeiträge zur Stadt Staufen und insbesondere zum Thema Risse auf diesen Seiten zu veröffentlichen.

Urlaubsreisen zu deutschen Reisezielen finden Sie auf dem Reiseportal:Linkpfeil Familienreisen Europa + weltweit mit einer Fülle von Familienreisen in Deutschland und weltweit.

Familienreisen Deutschland, Europa und weltweit.